ALLI NEUMANN – Tour 2021


verschoben auf:
Freitag, 12.11.2021

Kühlhaus, Flensburg

Samstag, 13.11.2021
Kühlhaus, Flensburg


Einlass 19.00 Uhr

Beginn 20.00 Uhr

Tickets: 20,- € zzgl. Gebühren unter 0461 - 588 120,  www.tixforgigs.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder


Alli Neumann
Alli Neumann

"Meine 2020 Tour muss leider verschoben werden.

 

Ich hätte nie gedacht, dass mir das passiert und es fällt mir unglaublich schwer, diese Tour zu verschieben. Ihr wisst, dass diese Tour das Highlight meines Lebens ist und das bleibt sie auch weiterhin. Ich will euch aber auch die best mögliche Show bieten können und das kann ich unter den aktuellen Umständen nicht. Deshalb machen wir das lieber in ein paar Monaten <3

 

Auf Grund des Corona Virus ist es uns nicht möglich die Tour so zu spielen wie wir sie geplant haben. Wir wissen weder wie viele Shows uns kurzfristig abgesagt werden könnten, noch ob ihr euch aktuell sicher fühlt zu den Shows zu kommen. 

Dazu kommt, dass ich euch nach der Show nicht mehr am Merchstand besuchen könnte, was mir das Herz bricht und für mich einfach dazu gehört.

 

Eure Tickets behalten für die Nachholtermine ihre Gültigkeit und müssen nicht zurückgegeben oder umgetauscht werden. Solltet ihr an dem Nachholtermin nicht können, könnt ihr natürlich eure Tickets beim jeweiligen Ticketanbieter zurückgeben.

 

Ich geh jetzt erstmal persönlich nach einem Impfstoff suchen und melde mich sobald ich es geschafft hab. 

 

Danke, für euer Verständnis 💚
Alli“

 

 

Wer diese junge Schauspielerin und Songwriterin noch nicht kennt, hat was verpasst - aber keine Bange, ihr könnt euch innerhalb von kurzer Zeit auf den aktuellen Stand bringen. Einfach mal den komplett bei YouTube zu findenden, wahnsinnig guten Film „Wach" anschauen - in dem Alli unter Regie von Kim Frank eine junge Ausreißerin spielt - und dann ihre EPs „Hohes Fieber" und „Monster“ anhören, auf denen Alli ihre kratzig-kräftige Stimme mit gitarrenzersägtem Pop vermischt. Das kann was, das wird was.

Alli Neumann, nach eigenen Angaben seit einigen Jahren 20, findet: Das mit der lieblichen, friedlichen, mit allem außer dem lästigen Liebeskummer einverstandenen Popmusik war eine Weile ganz schön, aber jetzt ist es vielleicht doch mal wieder an der Zeit für eine Alternative. Für Pop, der etwas will. Was sich dadurch ausdrückt, dass er für etwas steht. Und über Liebeskummer kann man dabei ja trotzdem noch singen.

Für ihre aktuelle EP „Monster“ arbeitete die junge Flensburgerin unter anderem mit Franz Plasa, dem Produzenten von Falco zusammen. Ihren Sound bezeichnet Alli selbst als Alternativen Pop. Pop, der etwas will und der perfekt in unsere Zeit passt.

Im Sommer spielte Alli Neumann bereits auf allen großen Festivals in Deutschland. Lollapalooza, Reeperbahn Festival, Immergut, Kosmonaut... An Alli Neumann kommt man  nicht vorbei. Zudem tourte sie Anfang 2019 bereits mit Years&Years und AnnenMayKantereit.



präsentiert von: